VERSANKOSTENFREI AB 25 EUR INNERHALB DE // Schnelle Lieferung // 30 Tage Geld-zurück-Garantie

0

Ihr Warenkorb ist leer

Fakten zum Klimawandel - Kann Guayusa einen Beitrag leisten? Teil 2 / 2

Januar 11, 2020

Fakten zum Klimawandel - Kann Guayusa einen Beitrag leisten? Teil 2 / 2

 

Im ersten Teil unseres Beitrags haben wir euch mit Zahlen, Fakten und Daten rund um das Thema Klimawandel versorgt. In diesem zweiten Teil möchten wir genauer darauf eingehen, was jeder von uns tun kann, damit das Klima stabilisiert werden und der menschengemachte Klimawandel aufgehalten werden kann.

 

Klimasünden

Konsum

Der Mensch konsumiert heute so viel wie noch nie zuvor. Doch egal welche Produkte wir kaufen, unser Konsum hat Folgen für die Umwelt. Dennoch möchten wir uns nicht einschränken. Wir können also anders an die Dinge herangehen und überlegen: erstens was macht mich wirklich glücklich und zweitens ist es nachhaltig? Wie weitreichend die Folgen des Konsums für die Umwelt sind, unterscheidet sich von Produkt zu Produkt. So hast du die Wahl bei deinem nächsten Einkauf, eine entscheidung für oder gegen das Klima zu machen.

 

Mobilität

Der Verkehr sorgt für einen hohen Ausstoß an CO2. Dabei gibt es Alternativen, die genutztwerden können. In der Stadt kommt man in der Regel überall mit dem Fahrrad hin, teilweise schneller als mit dem Auto.  Öffentliche Verkehrsmitel bieten eine Alternative bei schlechtem Wetter oder weiteren Strecken. Bus, Bahn und mittlerweile sogar Shuttlebusse (Rufbusse für Gruppen) sind gute Möglichkeiten

Bei Überlandstrecken sind Dienste wie BlaBlaCar und Flixbus Alternativen, um umweltschonend zu reisen.

Ernährung

vegane Ernährung und Guayusa Tee

Die derzeitige weltweite Ernährungsform ist für ca. 51 % des weltweiten CO2 Ausstoßes verantwortlich. Diese Zahl ist auf die Massentierhaltung und die zum Futteranbau verwendeten Anbauflächen zurück zu führen. Wer sich mehr dem Thema beschäftigen möchte, kann sich den Film "The Games Changers" anschauen. Dieser geht auf viele Ernährungsaspekte ein und zeigt, weshalb eine vegane Ernährung für Mensch und Erde die bessere Wahl ist.

 

Kann Guayusa einen Beitrag zum Klimaschutz leisten?

Guayusa ist eine Urwaldpflanze, die seit tausenden von Jahren von Ureinwohnern in Ecuador genutzt wird, um Energie zu tanken, die Sinne zu schärfen und sich wohler zu fühlen. Guayusa kann als Kaffee Alternative bezeichnet werden.

Guayusa bietet die perfekte Grundlage für eine Permakultur, die Pflanze in Monokulturen nicht überlebt. Die Guayusapflanze braucht die Beschattung größerer Bäume und genug Frischluft, damit die Blätter von Schimmelbefall verschont bleiben.

Was ist eine Permakultur?

Eine Permakultur ist ein naturnahes Ökosystem, in dem Pestizide und Dünger nicht nötig sind. Permakulturen bieten hunderten bis tausenden Pflanzen-, Tier- und Insektenarten ein Zuhause. Auch baut die Permakultur pro Hektar nicht nur eine Art von Nahrungsmitteln an, sondern dutzende.

Was bewirkt der Anbau von Guayusa?

Mit dem Anbau von Guayusa fördern wir den traditionellen Landbau der Ureinwohner. Guayusa bietet eine Grundlage für sie, um abseits der lokalen Frucht- und Gemüsemärkte finanzielle Einnahmen zu erhalten. Zugleich fördert Guayusa den Anbau von weiteren Lebensmitteln in Permakulturen.

Eine Permakultur speichert bis zu 30 mal mehr CO2 als ein deutscher Wald. Es wird nicht gewässert oder gedüngt. Mit Guayusa können weitere Nutzpflanzen wie Maniok, Zuckerrohr, Bananen, Kakao, Frutipan, Ispingo, Garabato Yuyo, Sacha Inchi, Taxo und vieles mehr angebaut werden. Um mehr über diese Pflanzen zu erfahren, schau dir unseren Instagrampost hierzu an.

Mit der Nutzung von Guayusa fördern wir automatisch den Erhalt des Regenwaldes, indem wir Land vor der Abholzung schützen. Denn leider werden viele unserer Genussmittel wie Kaffee, Kakao und Zucker auf riesigen Monokultur-Plantagen angebaut. Hierfür werden hunderte bis tausende Hektar Regenwald gerodet und mit einer Pflanzenart bebaut. Der Boden wird unfruchtbar, die Pflanzen sind anfällig für Krankheiten, mehr Dünger und Pestizide werden gebraucht, neues Land muss gerodet werden. Es ist ein ewiger Kreislauf, den wir aber durchbrechen können, indem wir auf nachhaltige und ökologische Produkte setzen.

Du interessierst dich für Guayusa von GUYA? Dann schau in unserem Onlineshop vorbei und triff eine Entscheidung für das Klima.

Mehr Informationen zu Guayusa findest du in unserem Blog, auf InstagramFacebook und YouTube.



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Newsletter