Sebastian Freidank - 13. December 23

Mehr Energie im Alltag & besser schlafen mit diesem Trick

Einleitung

Hier ist der Nr. 1 Trick, mithilfe dessen du im Alltag mehr Energie haben wirst, sowie abends besser einschlafen und allgemein tiefer schlafen kannst. Zusätzlich wirst du dich während des Tages wacher fühlen. Du benötigst dazu weder teure Supplements noch umfangreiche Biohacking-Tools. 

 

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Video: Mehr Energie im Alltag & besser schlafen mit diesem Trick
  2. Das richtige Sonnenlicht für mehr Energie im Alltag
  3. Die ersten Sonnenstrahlen tanken, um wacher zu sein
  4. Wie lange Sonne tanken?
  5. Kunstlicht VS Sonnenstrahlen
  6. Besser einschlafen & schlafen, beachte das!

 

 

Video: Mehr Energie im Alltag & besser schlafen mit diesem Trick

 

 

1. Das richtige Sonnenlicht für mehr Energie im Alltag

Es gibt eine ganz spezielle Art von Sonnenlicht, die für unser biologisches System deutlich wertvoller ist als das restliche Sonnenlicht über den Tag verteilt.

Es triggert den Cortisol-Ausstoß im Gehirn und sorgt dadurch für mehr Energie am Morgen, den Tag über hinweg und lässt dich am Abend besser einschlafen und generell tiefer schlafen. 

Cortisol ist zwar eigentlich ein Stresshormon, doch im richtigen Moment ausgeschüttet ist es ein Segen für unseren Körper und das Wohlbefinden.

 

2. Die ersten Sonnenstrahlen tanken, um wacher zu sein

Was kannst du also tun, um diesen Effekt von mehr Energie im Alltag und einem besseren Schlaf tagtäglich hervorzurufen? 

Du musst die ersten Sonnenstrahlen des Tages einfangen. Dabei ist es erstmal egal, ob der Himmel klar, bewölkt oder verregnet ist.

Ich gehe dazu tatsächlich auf das Dach meines Hauses.

Wenn die Sonne sehr tief steht, schaue ich direkt in die Sonne. 

Ist die Sonne schon zu hoch stehend, dann schaue ich versetzt daneben, weil es sonst schmerzhaft und schädlich für die Augen ist. 

 

3. Wie lange Sonne tanken?

Es reichen 3, 4 oder 5 Minuten, um bereits direkt wacher zu sein.

Bei bewölktem Himmel sollten es 10 Minuten sein.

Wenn du es schaffst in der ersten Stunde nach dem Aufstehen diese Routine in dein Leben zu integrieren, ist es optimal.

Essenziell ist, dass du die Sonnenbrille abnimmst und das Fester öffnest. Beides sind Faktoren, die verhindern, dass die nötigen Mechanismen im Auge getriggert werden.

 

4. Kunstlicht VS Sonnenstrahlen

Wenn du so wie ich täglich 2 Stunden vor Sonnenaufgang aufstehst, dann musst du logischerweise Kunstlicht anschalten. 

Versuch so viel Licht wie möglich anzumachen.

Gehe jedoch direkt kurz raus, sobald die Sonne aufgeht.

Warum? - Nun Ja, Kunstlicht ist NICHT stark genug, um die nötigen Trigger im Gehirn zu aktivieren, die wir benötigen.

Lediglich spezielle Kunstlicht-Lampen mit mindestens 10.000 Lux sind stark genug, um die Rezeptoren in unseren Augen zu aktivieren.

 

5. Besser einschlafen & schlafen, beachte das!

Am Abend gilt übrigens das Umgekehrte, dort ist bereits geringes Licht imstande, deinen Schlafrhythmus durcheinanderzubringen. Jedes Licht, welches als "Tageslicht" oder "blaues, weißes Licht" beschrieben wird, wirkt dem entgegen, dass du besser schlafen kannst. Ein schlechterer Schlaf wiederum führt zu weniger Energie im Alltag, anstelle von mehr.

Am Abend solltest du daher Bildschirme und besonders helle Lampen meiden. 

Lichter, die als "warm" beschrieben werden, sind optimal.

Weitere Blogartikel

10 Tipps – Besser Schlafen, Mehr Leistung, Glücklicher Leben

Slaap beter - meer prestaties - gelukkiger leven

18. July 23

10 tips en belangrijke informatie zodat u beter kunt slapen. Een gezonde slaap zorgt voor meer prestaties en een gelukkiger leven.